Darf man bei Gewitter baden?

Antworten auf populäre Fragen rund um die Badewanne

Rund um das Thema Baden, Duschen, Duschgels und Badezusätze kursieren jede Menge Fragen herum. All diese Fragen rund um die Badewann möchten wir uns nun einmal vornehmen und beantworten. Wir hoffen auch Ihre Frage ist in unserem Artikel enthalten. Wir wünschen viel Spaß!

#1: Kann bei Gewitter eigentlich gebadet werden?

Selbstverständlich kann auch bei Gewitter ein Bad genommen werden. Zur Sicherheit sollte allerdings Ihr Haus oder das Gebäude indem sich Ihre Wohnung befindet geerdet sein. Bei einem Neubau ist dies Pflicht. Bei alten Häusern aus den 70ern kommt es nicht selten vor, dass diese nicht geerdet wurden. Zusammengefasst: Wohnen Sie in einem Neubau, kein Problem. Wohnen Sie in einem Altbau, dann besteht durchaus ein Risiko.

#2: Darf man das Duschgel auch als Badezusatz verwenden?

Alle Badezusätze, sei es nun ein Schaumbad oder ein Duschgel, sind sich im Prinzip sehr ähnlich. Natürlich ist ein echter Badewannen Badezusatz um einiges besser, allerdings wenn nichts anderes zur Hand ist, dann kann auch mal ein Duschgel benutzt werden. Allerdings wird es bei einem solchen Bad keine besonderen Duftstoffe geben. Ebenso entsteht weniger Schaum und auch die Konsistenz dessen ist anders.

#3: Kann man einen Badezusatz auch selber machen?

Natürlich kann der Badezusatz auch selbst gemacht werden. Auch dazu haben wir bereits einen Artikel verfasst – 3 natürliche Rezepte, wie Sie Ihren Badezusatz selber machen können!

#4: Kann das Badesalz eigentlich ablaufen?

Nun, das Badesalz als Badezusatz kann mit dem alter unansehnlicher werden. Zugleich verflüchtigen sich die Duftstoffe und die einzelnen Bestandteile können sich entmischen. Allerdings ist dies alles was im Laufe der Zeit passiert. Badesalz läuft also eher nicht ab. Doch ein solch altes Badesalz werden wohl nur die wenigsten noch verwenden.

#5: Darf man mit einer Wunde trotzdem baden?

Mit einer kleinen Schürfwunde kann man selbstverständlich auch ein Bad nehmen. Je nachdem wie frisch die Wunde ist, wird diese Prozedur ganz schön brennen. Aber dies ist nur die Nebensache. Denn im warmen Wasser könnten sich Keime leicht ausbreiten. Deswegen sollte auf Nummer Sicher gegangen und lieber geduscht werden.

#6: Könnte man bei einem Bad in der Badewann auch ertrinken?

Wenn man einschläft und langsam herunter rutscht könnte man auch in einer Badewann ertrinken. Allerdings bevor dieses Fall eintritt wird das Wasser unglaublich kalt sein, sodass man schnell wieder wach wird. Bei gleichzeitige Einfluss von Drogen oder Alkohol ist dies noch mal eine andere Sache. Deswegen empfehlen wir Ihnen, bei der Einnahme solche Substanzen nicht in die Badewanne zu steigen.

#7: Kann man sich die Haare auch in der Badewanne färben?

Wenn gewünscht ist dies sicherlich machbar. Im Anschluss empfehlen wir aber die Wann wieder gründlich zu spülen. Nicht dass auch die Badewanne die Färbung annimmt.

Wir hoffen, auch Ihre Frage konnten wir mit diesem kleinen Artikel beantworten. Außerdem finden Sie bei uns noch viele weitere Artikel rund um das Thema Badezusätze und Co. Sind Sie gerade auf der Suche nach einem Badezusatz? – Dann lesen Sie doch auch: Den passende Badezusatz finden | Für Sommer als auch Winter! Des Weiteren können Sie auch einmal durch unseren Shop stöbern.