Wie funktioniert die Hornhautentfernung mit einem Bimsstein?

Juli 27, 2020
Wie funktioniert die Hornhautentfernung mit einem Bimsstein?

Zu den traditionellen Mitteln um Hornhaut zu entfernen zählt der Bimsstein. Im speziellen gilt dies für die Hände und Füße. Hornhaut entsteht vor allen Dingen dann, wenn der Körper sich vor starker Belastung oder Schmutz schützen möchte. Dies gilt allerdings auch, wenn ein bestimmtes Körperteil falsch beansprucht wird. In diesem Artikel möchten wir Ihnen den Bimsstein etwas näher bringen und Ihnen aufzeigen, wie dieser angewandt werden sollte, um lästige Hornhaut zu entfernen.

Der Bimsstein – ein Naturprodukt für die Hornhautentfernung

Wenn sich Wasser und Lava miteinander vermischen, dann entsteht der Bimsstein. Er ist ein besonders leichtes und zugleich scheuerndes Gestein, welches somit hervorragend zum abtragen von abgestorbener Haut und Hornhaut verwendet werden kann. Darüber hinaus können auch Hühneraugen und Schwielen mit einem solchen behandelt werden, sodass diese Beschwerden nicht mehr zu stark schmerzen.

Von der Antike bis heute im Einsatz für die Hornhautentfernung

Bereits in der Antike wussten die Menschen schon um die tolle Einsetzbarkeit der Bimssteine. Schon dort galt dieses Gestein als adäquates Mittel für die Hornhautentfernung. Heute, im Jahr 2020, ist der Bimsstein noch immer für die Fußpflege im Einsatz. Insofern man weiß, wie er richtig verwendet wird, so kann man den Bimsstein beinahe täglich nutzen.

Ein Bimsstein lässt sich vielseitig einsetzen

Wie bereits angesprochen, zählt der Bims zu den natürlichen Vulkangesteinen. Er verfügt über eine sehr geringe Dichte, wodurch er äußerst leicht ist. Gut zu erkennen ist dies an seinen vielen Poren. Er kann sogar in Wasser schwimmen und wird darüber hinaus nicht nur für die Hornhautentfernung eingesetzt. Verwendung findet er auch:

  • in der Zahntechnik
  • im Gartenbau
  • und bei der Jeansherstellung (hier werden diese Steine zum Auswaschen der Farbe genutzt.

Wo kann man einen Bimsstein kaufen?

Einen Bimsstein kaufen kann man so gut wie überall. In Drogeriemärkten, Apotheken, Beautysalons und im Internet ist dieses Naturprodukt zu finden. Teilweise sind Varianten erhältlich, die über eine praktische Aufhängung verfügen, für eine einfachere Handhabung. Im Handel gibt es natürlich auch synthetische Bimssteine zu kaufen, die in erster Linie von Diabetikern verwendet werden. Sie haben aber im Gegensatz zu den aus der Natur stammenden Exemplare den Nachteil, dass sich diese viel schnell abnutzen.

Was muss bei der Anwendung von Bimssteinen beachtet werden?

Um die Hornhaut von Körper abschmirgeln zu können, sollten ein paar Dinge beachtet werden:

Vor der Anwendung sollte folgendes getan werden:

  • Für eine schnellere und wirkungsvollere Anwendung sollte zuvor ein Fuß- bzw. Handbad genommen werden. Eine sehr gute Vorbehandlung ist mit einem Seifenbad möglich. Sie können sich aber ebenso ein Bad für den ganzen Körper einlassen.
  • Durch diesen ersten Schritt wird die Hornhaut etwas aufgeweicht
  • Sehr wichtig ist es danach, dass die Füße oder Hände vor der Bimsstein Behandlung noch gut abgetrocknet werden. Feuchte Hornhaut lässt sich nämlich nicht gut abkratzen.

Hinweis: Sie sollten Ihren Bimsstein vorsichtig verwenden, um nicht zu viel Haut zu entfernen. Achten Sie zudem darauf, dass Sie keine Blutungen verursachen, denn somit könnten Sie das Infektionsrisiko erhöhen. Sobald Sie Schmerzen bei der Anwendung spüren, hören Sie sofort auf.

Nach der Anwendung sollte folgendes getan werden:

  • Nach der Nutzung sollte der Bimsstein gut gereinigt werden, da sich die Poren des Bims mit Hautschüppchen und abgestorbener Haut füllen. Eine Borstenbürste eignet sich dafür sehr gut.
  • Das gilt für synthetische und natürliche Bimsstein gleichermaßen.
  • Zudem sollten Sie eine beruhigende Creme nach der Anwendung auf die behandelte Stelle auftragen. Sehr gut geeignet sind Cremes mit Arnika- oder Ringelblumenextrakten, da diese die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und diese gleichzeitig wieder geschmeidig und glatt machen.

Tipps & Tricks für die den Einsatz von Bimssteinen

Die meisten nutzen einen Bimsstein an den Händen oder Füßen, um die Hornhaut abzutragen. Er kann aber ebenso für andere Körperteile eingesetzt werden.

Bimsstein für den Hals und das Gesicht

Die Haut am Hals und im Gesicht ist sehr empfindlich. Deswegen sollte an diesen Stellen mit nur sehr wenig Druck gearbeitet werden, sodass keinerlei Rötungen oder Schürfwunden entstehen. Hierfür empfehlen wir Ihnen einen doppelseitigen Bimsstein zu kaufen. Dieser verfügt über eine raue und eine weniger raue Seite. Letztere sollte für eine solch sensible Stelle genutzt werden. Diese einfach für ca. 15 Sekunden mit einer kreisförmigen Bewegung auf der Haut anwenden und schon ist die Haut wieder frisch. Danach das eincremen nicht vergessen.

Der Bimsstein und seine Vor- und Nachteile

Die Vorteile des Bimssteins

  • Er ist ein bewährtes Mittel zur Hornhautentfernung seit der Antike
  • Er ist sehr kostengünstig und ein reines Naturprodukt

Die Nachteile des Bimssteins

  • Starke Verhornungen sind nur mühsam mit ihm zu behandeln (hierfür ist eine Hornhautraspel für die Vorbehandlung notwendig)
  • Er kratzt nur wenig abgestorben Haut und Hornhaut ab, wodurch er eher für Hände, Gesicht und Hals geeignet ist.
  • Die Behandlung mit einem Bims ist relativ zeitaufwändig, was besonders bei der Vor- und Nachbereitung auffällt.

Fazit: Mit Bims die Gesundheit der Haut aufrechterhalten

Bimssteine sind gut geeignet, um leichte Verhornungen und abgestorbene Haut abkratzen zu können. Dies sollte allerdings mit Vorsicht getan werden, um keinerlei Blutungen, Rötungen oder Schürfwunden zu verursachen. Zudem ist er günstig und ein reines Naturprodukt. Achten Sie bei der Anwendung auf die eben beschriebene Vor- und Nachbehandlung, sodass Sie gute Resultate erzielen können.

Den passenden Badezusatz für das Bad im vorhinein finden Sie natürlich in unserem Onlineshop. Dort finden Sie außerdem viele wohltuende Ölbäder, Basenbäder und Duschgels für Ihre tägliche Körperpflege. Schauen Sie am besten doch gleich mal vorbei!

>> Zum HELFE Onlineshop